Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Elystar (Vegaser); Leistungsverlust und Antriebseinheit wird sehr heiß

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    150

    Unglücklich Elystar (Vegaser); Leistungsverlust und Antriebseinheit wird sehr heiß

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    Seit ca. 2 Wochen hat die Leistung deutlich abgenommen. 5-10 km/h weniger Höchstgeschwindigkeit (Ebene und am Berg). Die Komression ist von 7bar auf 6.5bar gesunken.
    Spritverbrauch ist von 4,0 auf 4,7 gestiegen. (evtl. weil ich jetzt mehr Vollgas fahren muß um dieselbe Normalgeschwindigkeit wie vorher zu erreichen)
    Besonders schlimm ist aber, daß der Variokasten incl. Felge und Reifen jetzt sehr heiß wird. Man kann die Teile zwar anfassen, ohne sich zu verbrennen, aber so heiß waren das früher nicht.
    Die Bremse sitzt nicht fest und das Rad läßt sich so leicht von Hand drehen wie früher.
    Kuppungsbeläge sind noch sehr gut (2-3mm) und die Kupplungsglocke zeigt keine Anlauffarben.

    Kennt das jemand oder hat eine Idee, woher die Hitze kommen kann ?
    Ich bin ratlos.
    Gruß Claus

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Zeven
    Beiträge
    1.790

    Standard

    Moin,

    das die Vario bei dem Wetter heiß wird und auch bleibt ist ja normal. Aber mit 6 Bar ist die Kompression im Keller. Da wird ein neuer Zylinder nötig sein.. Laufleistung ?

    Gruß
    Jörg
    Usedom & Polen 2010
    Sauerland & Eifel 2011
    Mosel 2012
    Wien 2013
    Lëtzebuerg, Pfälzerwald-Vosges du Nord, Schwarzwald 2014
    Bodensee-A,CH 2015
    Norwegen 2016 gefahren mit Metropolis400
    Norwegen 2017 gefahren mit Metropolis400
    Nordkap 2019 mit Metropolis 400


    Alle Tourenberichte hier: Touren, Reisen und Events http://www.peugeot-bike-board.at/for...sen-und-Events
    Bilder hier: http://www.peugeot-bike-board.at/album.php?u=4316

    rasende fuffi

  3. #3
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    150

    Standard

    Hi Jörg,

    mit 12.200km hatte ich einen Kolbenfresser (Mai 2018). Da habe ich dann das Airsal 50ccm Sport Zylinder Set eingebaut. Mit dem neuen Set waren es leider nur 7,5bar, fuhr aber zufriedenstellend.
    Jetzt sind es 18.500km. Also knapp 6.000km finde ich etwas früh - oder ?
    Es wird ja nicht nur der Variokasten heiss, sondern auch die Felge und der Reifen.
    Kann es sein, dass das Getriebeoel "verschwunden" ist (ohne Spuren zu hinterlassen) und die Hitze im Getriebe erzeugt wird ?
    Geändert von Pesta (28.08.2019 um 21:35 Uhr)
    Gruß Claus

  4. #4
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Zeven
    Beiträge
    1.790

    Standard

    Moin,

    kein Getriebeöl, das würdest du knirschen hören. Überprüfen auf Undichtigkeit ginge durch öffnen des Variodeckel. Öl müsste dort sein. Am Reifen bei undichten Simmering sollten auch Spuren sichtbar sein. Getriebe hat 125 ml. Zündkerze sauber und nicht verkokst?

    Gruß
    Jörg
    Usedom & Polen 2010
    Sauerland & Eifel 2011
    Mosel 2012
    Wien 2013
    Lëtzebuerg, Pfälzerwald-Vosges du Nord, Schwarzwald 2014
    Bodensee-A,CH 2015
    Norwegen 2016 gefahren mit Metropolis400
    Norwegen 2017 gefahren mit Metropolis400
    Nordkap 2019 mit Metropolis 400


    Alle Tourenberichte hier: Touren, Reisen und Events http://www.peugeot-bike-board.at/for...sen-und-Events
    Bilder hier: http://www.peugeot-bike-board.at/album.php?u=4316

    rasende fuffi

  5. #5
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    150

    Standard

    Hi Jörg,

    alles wieder gut.
    Es ist mir schon sehr peinlich, es eingestehen zu müssen. Es war einfach viel zu wenig Luft im Hinterreifen.
    Das hat ganz ordentlich Leistung gekostet und den Reifen sehr warm werden lassen.
    Der Variokasten wird immer noch warm, aber das ist wohl normal.
    Mit den 6,5bar Kompression fährt die Ely trotzdem ganz ordentlich. Zur Vorsorge und für die Zukunft hatte ich schon mal eine neues Kolben/Zylinderset bestellt. Bleibt jetzt im Keller, bis es wirklich benötigt wird.
    Allen ein schönes Wochenende !

    Mit den
    Gruß Claus

  6. #6
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    284

    Standard

    Ende gut - Alles gut.

  7. #7
    Registriert seit
    11.09.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Moin Moin ich habe Folgendes Problem.

    Wenn ich Gas gebe und beim Vollgas bleiben kann Zieht der Roller gut hoch bis 75.
    Wenn ich aber vom Gas gehen muss weil Vor mir das Auto nicht aus den Quark kommt und bei 45-50 bin Zieht der Roller nur noch sehr langsam auf ca 60 und dann gehts wieder recht zügig bis 75.

    Der Vergaser wurde vor kurzem gereinigt.
    Was kann ich noch Prüfen um den Fehler zu finden.

  8. #8
    Registriert seit
    06.11.2012
    Beiträge
    34

    Standard

    Wurde an dem Roller was verändert?
    Was sagt das Zündkerzenbild?
    Wie sehen die Rollen aus? noch richtig rund?

  9. #9
    Registriert seit
    11.09.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Nein am Roller wurde nichts veränder.
    Zündkerzen Bild Hänge ich mal ein Bild mit ran.
    Die rollen habe ich vor ca 1 Monat ausgetauscht da meine Lüfterscheibe ziemlich lose war.

    IMG_20191008_165544.jpg
    IMG_20191008_165551.jpg

  10. #10
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Sinzing / Castra Regina
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Die Zündkerze schaut eigentlich gut aus.

    Was man noch prüfen könnte:

    - Auspuff oder Krümmer undicht?
    - Keilriemen ok?
    - Kupplungsbeläge noch ok?
    - Falschluft eventull durch poröse Simmeringe an der Kurbelwelle?
    - Luftfilter noch ok?

    Wieviel Gramm haben eigentlich die neuen Rollen in der Vario?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com