Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Kühlflüssigkeit

  1. #11
    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    29

    Standard

    Hallo,

    aber immer schön die richtige Mischung einstellen weil der reine Alkohol deutlich schlechtere Wärmeübertragungseigeschaften hat als Wasser, reines Wasser aber bekanntlich leider friert.

    Das Optimum liegt bei der Mischung für ca. - 30°, darum wird dieser Wert immer angegeben. Und man hat etwas reserve, wenn im Sommer etwas Alkohol durch die Gummiporen verdampft.

    Viele Grüße

    Stefan

  2. #12
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    67

    Standard

    Hallo,

    ich erwecke diesen alten Thread nochmal zum Leben . Habe mir gestern silikathaltige Kühlflüssigkeit im Baumarkt besorgt. Kann man die nehmen, oder sollte man lieber zur silikatfreien Variante greifen?

    Danke und Grüße
    1984: Yamaha XJ 550
    1988: Honda CB 750 four K7
    1992: HD Sportster 1000
    1993-2007: Pedalritter
    2008: Geo 250, Bj. 2006

  3. #13
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    67

    Standard

    ..also ich weiß nicht was drin ist und würde gerne wissen was ich einfüllen darf. In der Betriebsanleitung könnte ich keinen Hinweis finden.
    1984: Yamaha XJ 550
    1988: Honda CB 750 four K7
    1992: HD Sportster 1000
    1993-2007: Pedalritter
    2008: Geo 250, Bj. 2006

  4. #14
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    4.864

    Standard

    Ab Werk ist immer blaue oder grüne Flüssigkeit gefüllt. Die blaue Kühlflüssigkeit ist silikathaltig. Diese musst du daher verwenden. Rote Flüssigkeit wäre silikatfrei.
    Geändert von Glückspirat (03.11.2017 um 15:03 Uhr)
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  5. #15
    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo zusammen, hab auch noch ne Frage zum Thema Kűhlflűssigkeit. Ich sehe im Ausgleichsbehälter auch keine Flűssigkeit mehr aber auch keine Markierung. Wieviel Flűssigkeit muss ich denn nun nachfűllen das mir nicht"s űber kocht?

  6. #16
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    4.864

    Standard

    Ungefähr bis zur Hälfte des Behälters.
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

  7. #17
    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke für die Info.

  8. #18
    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von Glückspirat Beitrag anzeigen
    Ab Werk ist immer blaue oder grüne Flüssigkeit gefüllt. Die blaue Kühlflüssigkeit ist silikathaltig. Diese musst du daher verwenden. Rote Flüssigkeit wäre silikatfrei.
    Lt. Aussage der Technikabteilung von Peugeot-Roller ist die blaue eingefüllte Kühlflüssigkeit G33 deren Erachtens nach silikatfrei.
    Ersatzweise könnte man dann auch von Fa. GLYSANTIN® das pinke G30 nehmen...

  9. #19
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Vienna, Austria
    Beiträge
    4.864

    Standard

    Naja, die Angaben dahingehend sind eher dürftig und die Farben auch nicht wirklich aussagekräftig. Auf der sicheren Seite bist du wenn du die originale Flüssigkeit G33 verwendest. Die Ersatzteilnummer ist 9735K1. Erhältlich bei jedem Peugeot, Citroen Autohaus. Unter der Nummer 803243 kannst du sie bei deinem Peugeot Motocycles Partner beziehen.

    1.jpg 2.jpg
    Geändert von Glückspirat (22.10.2019 um 15:49 Uhr)
    Gruß
    Glückspirat
    ---------------
    UNTERWEGS IM ZEICHEN DES LÖWEN
    ---------------
    Nicht vergessen !! Modifikationen am Fahrzeug wie Drosseln entfernen, größere Zylinder etc. sind illegal. Veränderte Fahrzeuge dürfen nur mehr auf privaten Grundstücken oder Rennstrecken verwendet werden. Für die Verwendung auf öffentlichen Grund muß der Scooter erneut der Behörde vorgeführt werden.
    ---------------
    Ist dir eigentlich bewußt, dass in modernen Fahrzeugen, das gesamte Wissen der Menscheit verbaut ist?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com