Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Peugeot Kisbee - Neukauf

  1. #1
    Registriert seit
    15.08.2016
    Beiträge
    2

    Standard Peugeot Kisbee - Neukauf

    Guten Tag,

    Ich möchte mir die nächsten Tage einen Motorroller kaufen, um zur Schule (ca. 12 Km entfernt) zu fahren. Bin aufden PeugeotKisbee 4Takter gestoßen, der relativ gut sein soll. Was sagt ihr?

    Wie viel kann man eigentlich runterhandeln bzw. wie viele Prozente gibt es?

    Und das wichtigste: Wie viel verbrauchen Eure Kisbee's?

  2. #2
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    188

    Standard

    Verbrauch 2,6 - 2,8 L

    Am Preis war nichts zu machen.

  3. #3
    Registriert seit
    15.08.2016
    Beiträge
    2

    Standard

    Sind Sie zufrieden mit dem Kisbee?

  4. #4
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    188

    Standard

    Ja.
    Lässt sich sehr gut fahren.
    Gegenüber 2Taktern schön leise und hat einen guten Anzug/Beschleunigung.

    Nur die Wartungen sind teuer, zumindest in meiner Ecke.

  5. #5
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Baiersbronn-Huzenbach
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo,
    Ich bin auch sehr zufrieden mit demKisbee 4Takter habe mir im März2016 schon den zweiten gekauft.Der Alte läuft immer noch und ca 20000tkm und ist einer von ersten Kisbee 4Takter war immer zufrieden mit Ihm und er hat mich noch nie im stich gelassen.
    Und der Neue auch ein 4Takter ist auch sehr klasse.
    Die werkstatt ist zwar nicht grad die günstigste aber das macht der Roller wieder wet. Er braucht so zwischen 2,4 und 2,7 liter komme mit einem Tank ca.220 kilometer.
    Ich fahre so am Tag 50 kilometer.
    Ich kann den Kisbee nur weiter empfehlen.

    Er läuft auf der ebene 52km/h,bergauf 48km/h und bergab wenn Ich es darauf anlege knappe 80km/h laut Tacho.
    Ok,Ich muss dazu sagen Ich habe nur 50kilo Körper gewicht.
    Geändert von Sylvia Kay (14.10.2016 um 23:12 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    149

    Standard

    Zitat Zitat von Sylvia Kay Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Er läuft auf der ebene 52km/h,bergauf 48km/h und bergab wenn Ich es darauf anlege knappe 80km/h laut Tacho.
    Das geht durch die gedrosselte Variomatik lediglich über die Drehzahl, was folglich dann heilloses Überdrehen bedeutet.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unterstützt und gesponsert von www.peugeot-bike.at und www.willinger.com